Fragen und Antworten zu Zahnreinigung- und Prophylaxe-Kosten (Zahnärzte)

 Was ist das Ziel dieser Internetseite?

Diese Seite dient der Patienteninformation. Sie soll Patienten dabei helfen, konkurrierende PZR-Angebote besser zu verstehen. Der PZR-Vergleich soll einer langfristig besseren zahnmedizinischen Vorsorge in Deutschland dienen - insbesondere auch für einkommensschwachere Bevölkerungsgruppen. Ein solches Ziel kann nur über transparentere Preise erreicht werden. Wer es unterstützt, sollte sich Gedanken machen, wie das Ziel bestmöglich erreicht werden kann. Der PZR-Vergleich stellt einen Anstoß und praktischen Beitrag zu dieser Debatte dar, ohne dabei den Anspruch auf Optimalität zu erheben. Weitere Ideen und Verbesserungsvorschläge werden hoffentlich folgen. Damit wir einer bezahlbaren Zahnvorsorge für alle ein bisschen näherkommen.

Wie kann man nur auf die verrückte Idee kommen, verschiedene PZR-Angebote nach Preisen zu vergleichen?

Vielleicht hilft zur Beantwortung dieser Frage eine kleine Analogie. Nehmen Sie an, dass Sie ein Paar Schuhe kaufen wollen, dass aber kein Schuhladen Preise ins Schaufenster stellt oder Werbung verschickt. Nehmen wir weiterhin an, dass Ihr Einkommen es nicht zulässt, dass Sie Hunderte von Euro für Schuhe ausgeben können. Was tun Sie? Sie rufen bei einem Schuhgeschäft an. Beim ersten Schuhgeschäft haben Sie Erfolg: die Verkäuferin preist Ihnen Schuhe zum Preis von €100 an - was Ihnen ein bisschen viel vorkommt. Beim zweiten Geschäft wird Ihnen gesagt, dass Schuhe eine furchtbar individuelle Sache seien und dass Sie erst einmal vorbeikommen sollten, um Ihre Fußlänge, -breite, -höhe und -neigung abmessen zu lassen. Außerdem gebe es ja so viele unterschiedliche Schuhe, dass man unmöglich einen einzigen Preis am Telefon nennen könne. Leider - so der Verkäufer weiter - könne man Ihnen auch nicht sagen, wie teuer der günstigste Schuh sei. Etwas deprimiert legen Sie auf und beginnen Sich zu fragen, ob Sie nicht auch noch andere Dinge im Leben zu tun haben als Schuhe zu kaufen. Eine PZR - soviel ist klar - ist kein Paar Schuhe. Aber ein bisschen mehr Transparenz und vor allem Hinweise auf die Mindestpreise wären aus Patientensicht auf jeden Fall zu fordern.

 

 

 


Weiter zu:

 

letzte Aktualisierung: 23.09.2012 © www.pzr-vergleich.de